Wir sind eine teilgebundene Ganztagsschule und das bedeutet, dass bei uns der Unterricht an zwei Tagen um 15.15 Uhr endet. Für die beiden anderen Nachmittage (freitags ist für alle mittags Schluss) besteht die Möglichkeit, ein AG-Angebot zu wählen und selbstverständlich auch dann in der Mensa essen zu gehen. Um bei den jüngsten Schülerinnen und Schülern eine Betreuung sicherzustellen, können Erziehungsberechtigte ihre Kinder dazu separat anmelden. Bei Ausfall des Unterrichts oder einer AG am Nachmittag findet dann verlässlich eine Betreuung statt.

Zum Mittagessen gehen unsere unteren Jahrgänge stets im Klassenverband und zusammen mit einer Lehrkraft. Dieses ist für uns, die wir Schule als Lern- und Lebensraum sehen, ein wichtiger Bestandteil, mit dem nicht nur Rituale gepflegt, sondern auch die Beziehungen ausgebaut werden können. Neben dem Mittagessen gibt es in der einstündigen Mittagspause aber noch ausreichend Zeit, um sich auszuruhen, zu spielen oder zu toben.

Beispielhafter Stundenplan

Beispielhafter Stundenplan

In der IGS Seevetal beginnt der Schultag mit der OASE – einem offenen Beginn, bei dem Lehrkräfte, die anschließend Unterricht haben, in den Klassen 5 und 6 bereits mit im Klassenraum sind. Erste Gespräche können geführt werden und Materialien in Ruhe geordnet – mit diesem langsamen Hineingleiten in den Schultag kann dann der Unterricht um 8: 00 Uhr gut beginnen.

Für uns ist die OASE ebenso ein wichtiger Bestandteil eines gut rhythmisierten Schultages wie auch die Frühstückspause zu Beginn des 2. Unterrichtsblocks. Sie ermöglicht unseren jüngeren Schülerinnen und Schülern die Pause ausschließlich zum Spielen nutzen zu können und gemeinsam in ruhiger Atmosphäre frühstücken und dann gut in den nächsten Unterricht starten zu können.